Oracle Database 12c New Features 

 

Kursziele

Im Kurs “Oracle Database 12c: New Features for Administrators” lernen Sie die neuen und erweiterten Features von Oracle Database 12c kennen. Erfahrene Dozenten vermitteln Ihnen, wie Sie mit diesen Features Sicherheit, Manageability und Performance erhöhen können.

Kursbeschreibung

Schauen Sie sich die folgenden neuen Features an:

  • Onlinedatendateiverschiebung
  • Heat Map
  • Automatic Data Optimization
  • Temporal History
  • Temporal Validity
  • Zeilenarchivierung
  • Unified Auditing
  • Administratorprivilegien
  • Berechtigungsanalyse
  • Data Redaction
  • Adaptive Ausführungspläne
  • SQL Plan Directives
  • Real-Time ADDM
  • Compare Period ADDM
  • Data Pump
  • Partitionierung
  • SQL

Kursdaten

Dauer: 5 Tage

Preis inkl. MwSt: 2.374,05€ p.P.

 

Kurs Details:

Enterprise Manager und andere Tools

  • Homepage von Enterprise Manager (EM) Cloud Control
  • Homepage von Enterprise Manager Express und Enterprise Manager Database Control
  • SQL Developer mit neuen Funktionen
  • OUI, DBCA

Mehrmandanten-Containerdatenbank (CDB) – Grundlagen

  • Mehrmandantenfähige Architektur – Vorteile
  • Unterschiede zwischen Root-Container und Containern von integrierbaren Datenbanken
  • Struktur der Root
  • Struktur von integrierbaren Datenbanken (PDBs)
  • CDB_xxx- und DBA_xxx-Views
  • Auswirkungen auf Sicherheit, Data Guard, Oracle GoldenGate, Oracle Streams, XStream und Scheduler

CDB and PDBs erstellen und konfigurieren

  • Tools DBCA und SQL*Plus
  • CDB erstellen und konfigurieren
  • Struktur untersuchen (CDB_xxx-Views und EM)
  • Eingesetzte Tools SQL Developer, DBCA und SQL*Plus
  • Neue PDBs aus PDB$SEED erstellen
  • PDBs aus Nicht-CDBs erstellen
  • PDBs in dieselbe CDB oder mithilfe von DB-Links in eine andere CDB clonen
  • Getrennte PDBs anschließen

CDB und PDBs verwalten

  • Bei CDB als Administrator anmelden
  • Bei PDBs mit Servicenamen anmelden
  • CDB hochfahren
  • PDBs öffnen/schließen (SQL*Plus, srvctl, EM)
  • Alle PDBs öffnen/schließen
  • CDB herunterfahren
  • ON PLUGGABLE DATABASE-Trigger
  • PDB-Status ändern

Tablespaces sowie allgemeine und lokale Benutzer, Berechtigungen und Rollen managen

  • Permanent Tablespaces in Root und PDBs erstellen
  • Allgemeine und lokale Schemas und Benutzer in der Root und in PDBs verwalten
  • “Allgemein” oder “lokal” erteilte System- und Objektberechtigungen für allgemeine und lokale Berechtigte verwalten
  • “Allgemein” oder “lokal” erteilte allgemeine und lokale Rollen verwalten

Backup, Recovery, Flashback und Migration verwalten

  • Backup einer kompletten CDB
  • Backup von PDBs
  • Recovery einer CDB nach Verlust von Redo Log-Dateien, Kontrolldateien und Datendateien
  • Recovery von PDBs nach Verlust von PDB-Datendateien
  • Flashback auf CDB-Ebene

Onlineverschiebung von Datendateien und Automatic Data Optimization

  • Datenklassifizierung in c Tablespace-, Gruppen-, Objekt-, Zeilenebene
  • Heat Map konfigurieren
  • Automatische Verschiebung und Komprimierung
  • Komprimierungsebenen und -typen
  • Policy-Deklaration einfache deklarative SQL-Erweiterung
  • Angepasste Ausführung automatischer Aktionen mit benutzerdefinierter Funktion
  • Ausführung in geplanten Wartungsfenstern und durch MMON
  • Angepasster Plan mit Package DBMS_ILM

In-Database Archiving

  • Herausforderungen durch veraltete Daten in Tabellen und g-Lösungen
  • Neue Lösungen von In-Database Archiving
  • Mit Klausel ROW ARCHIVAL Lebenszyklusstatus von Zeilen für Anwendungen aktivieren
  • Mit ROW ARCHIVAL VISIBILITY Sichtbarkeit auf Sessionebene steuern
  • Prädikat für Spalte ORA_ARCHIVE_STATE verwenden
  • Temporal Validity und Temporal History im Vergleich (Transaktionszeit von FDA)
  • Neue Klausel von CREATE/ALTER TABLE zum Einstellen der zeitlichen Gültigkeit PERIOD FOR
  • Neuer temporaler SQL-Datentyp

Auditing – Erweiterungen

  • Wiederholung der Implementierung des Audittrails von g R
  • Unified Audit Trail – Übersicht
  • Unified Audit Trail aktivieren
  • Separaten Tablespace für einheitlichen Audittrail erstellen
  • Einem Benutzer zur Konfiguration und Verwaltung des Audittrails die Rolle AUDIT_ADMIN zuweisen
  • Unified Audit Trail konfigurieren, um eine Toleranzebene für den Verlust von Auditdatensätzen einzustellen
  • Audit-Policys erstellen

Partitionierungserweiterungen

  • Aufgabentrennung für Datenbankadministrationsaufgaben implementieren
  • Analyse der Datenbankberechtigungen verwenden
  • Analyse der Datenbankberechtigungen – Übersicht
  • Rolle CAPTURE_ADMIN zuweisen, um die Verwaltung der Erfassung von Berechtigungen zu ermöglichen
  • Erfassung von Berechtigungen erstellen und starten/stoppen
  • Berechtigungsprofildaten anzeigen
  • DBA_PRIV_CAPTURES abfragen
  • Mit obligatorischer INHERIT PRIVILEGES-Berechtigung Prozedur mit Ausführerberechtigungen ausführen

Oracle Data Redaction

  • Oracle Data Redaction – Übersicht
  • Arten von Maskierungs-Policys
  • Systemberechtigung EXEMPT REDACTION POLICY verwalten, um Benutzern die Anzeige unmaskierter Werte zu ermöglichen
  • Maskierungs-Policys verwalten
  • Best Practices für die Festlegung von Policy-Ausdrücken
  • Maskierung von Anweisungen mit Unterabfragen verstehen
  • Durch Abfrage von REDACTION_POLICIES und REDACTION_COLUMNS Informationen zu Maskierungs-Policys anzeigen

Allgemeine neue RMAN-Features und FDA-Erweiterungen

  • Datenbankverbindungen mit RMAN herstellen
  • Berechtigung SYSBACKUP verwenden
  • SQL, Befehl DESCRIBE, Duplizierungsvorgang mit Option NOOPEN verwenden
  • Backup und Wiederherstellung für sehr große Dateien
  • Multisection-Backups erstellen
  • Daten plattformübergreifend transportieren
  • Voraussetzungen und Einschränkungen
  • Daten transportieren – Verarbeitungsschritte

DB-Vorgänge überwachen

  • Überblick
  • Anwendungsfälle
  • Aktuelle Tools
  • DB-Vorgänge definieren
  • Überwachung – Klammerung von Vorgängen
  • Fortschritt von Datenbankvorgängen überwachen
  • DB-Vorgänge optimieren
  • Aktive Berichte über DB-Vorgänge

Schema- und Datenänderungen

  • Ablauf des Schemaänderungsplanes erläutern
  • Änderungsanforderungen
  • Schemasynchronisierung
  • Ablauf für Datenvergleiche erläutern
  • Package DBMS_COMPARISON
  • Richtlinien und Schritte
  • Vergleichsjobs und Ergebnisse

SQL Tuning

  • Adaptive Ausführungspläne
  • SQL Plan Directives
  • Performanceverbesserungen bei der Sammlung von Statistiken
  • Histogrammerweiterungen
  • Erweiterte Statistiken – Verbesserungen
  • Adaptive SQL-Planverwaltung

Real-Time ADDM und Compare Period Advisor

  • Emergency Monitoring
  • Real-Time ADDM
  • Anwendungsfälle
  • Zielsetzungen
  • Workload-Dimensionenen definieren
  • Gemeldete Elemente
  • Ursachen
  • Anforderungen für Berichte

Resource Manager und andere Performanceverbesserungen

  • Ressourcen für mehrere PDBs verwalten
  • Ressourcen innerhalb einer PDB verwalten
  • Ressourcen mit CDB- und PDB-Plänen verwalten
  • Fehlgeleitete Abfragen verwalten
  • Automatisierte Wartungstasks
  • Multi-Prozess-Multi-Threaded-Architektur von Oracle beschreiben
  • Einsatz dieser Architektur in Oracle Database c kennenlernen
  • Änderungen an Prozeduren zum Herunterfahren veranschaulichen

Erweiterungen für Tabellen und Indizes

  • Mehrere Indizes für dieselbe Gruppe von Spalten mit Abweichungen bei bestimmten Eigenschaften
  • Tabellen mit unsichtbaren Spalten erstellen
  • Unterstützung für unsichtbare Spalten
  • Advanced-Zeilenkomprimierung
  • Unterstützung für Onlineneudefinition beschreiben
  • LOCK-Timeout während FINISH_REDEF_TABLE erklären
  • DDL-Anweisungen mit Schlüsselwort ONLINE verwenden

ADR und Netzwerkbetrieb – Erweiterungen

  • ADR-Dateitypen
  • Neue Dateitypen
  • Neue Dateiverzeichnisse
  • Neue Befehle für ADRCI
  • Performance durch Komprimierung verbessern
  • Komprimierung konfigurieren

Oracle Data Pump, SQL*Loader, externe Tabellen und Onlinevorgänge – Erweiterungen

  • FULL Transportable-Export und -Import verwenden
  • Oracle Data Pump – Erweiterungen
  • SQL*Loader – Erweiterungen
  • SQL*Loader und externe Tabellen – Allgemeine Erweiterungen
  • SQL*Loader-Expressmodus verwenden

Partitionierungserweiterungen

  • Partitionen online verschieben
  • Übersicht über Klauseln ALTER TABLE … SPLIT PARTITION, ALTER TABLE … MERGE PARTITION , ALTER TABLE…ADD PARTITION
  • SPLIT PARTITION-Vorgänge – Erweiterungen
  • ALTER TABLE SPLIT SUBPARTITION
  • MERGE PARTITION-Vorgänge
  • ADD PARTITION-Vorgänge
  • DROP PARTITION-Vorgänge
  • ALTER TABLE SPLIT SUBPARTITION

SQL-Erweiterungen

  • Erhöhung der Längenbeschränkungen für Datentypen VARCHAR, NVARCHAR und RAW in Oracle-SQL auf Byte (k)
  • Verschiedene Erweiterungen aufzählen
  • SQL-Zeilenbeschränkungsklausel in Abfragen verwenden

Sie haben Interesse?

Wir nehmen ihre Anfragen gern entgegen!