Oracle Database 12c Data Guard Administration

Kursziele

Das Oracle Database 12c Data Guard Verwaltung Trainings lehrt, wie man Oracle Data Guard benutzt. Es werden ihnen Lösungen präsentiert, wie man die Oracle-Datenbank schützt  gegen geplante und ungeplante Stillstandszeiten.

Kursbeschreibung

      • Erstellen Sie ein hochverfügbares System.
      • Offload Geschäftsverarbeitungsanforderungen an ein anderes System.
      • Offload-Backup-Anforderungen auf ein anderes System.

Kursdaten

Dauer: 5 Tage

Preis inkl. MwSt: 2.374,05€ p.P.

 

Kurs Details

 

Einführung in Oracle Data Guard

  • Was ist Oracle Data Guard?
  • Arten von Standby-Datenbanken
  • Arten von Data Guard Services
  • Rollenübergänge: Switchover und Failover
  • Oracle Data Guard Broker 
  • Die Wahl einer Schnittstelle für die Verwaltung eines Data Guard Konfiguration
  • Oracle Data Guard: Architecture (Übersicht)
  • Primary Database Prozesse

Vernetzung für Oracle Data Guard

  • Netzwerkübersicht
  • Listener.ora Konfiguration
  • Statik vs Dynamische Registrierung
  • Statische Einträge für Datenbank-und SQL Vervielfältigung Maintenence
  • Statische Einträge für Broker Vorgänge
  • Oracle-Netzwerkkonfiguration Tuning
  • Tnsnames.ora Konfiguration

Erstellen einer physischen Standby-Datenbank mit SQL-und RMAN-Befehle

  • Schritte zu einer Physical Standby Datenbank erstellen
  • Vorbereitung der Primärdatenbank
  • FORCE LOGGING-Modus
  • Konfigurieren Standby Redo Logs
  • Erstellen Standby-Redo-Logs
  • Verwendung von SQL in den Standby-Redo-Logs erstellen
  • Anzeigen Standby Redo-Log-Informationen
  • Einstellung Initialisierung Parameter für die primäre Datenbank zu Redo Transport Control

Oracle Data Guard Broker: Übersicht

  • Oracle Data Guard Broker: Features
  • Data Guard Broker: Komponenten
  • Data Guard Broker: Konfigurationen
  • Data Guard Broker: Management-Modell
  • Data Guard Broker: Architektur
  • Data Guard Monitor: DMON Prozess
  • Vorteile der Verwendung des Data Guard Broker
  • Vergleicht Configuration Management mit und ohne Data Guard Broker

Erstellen einer Data Guard Broker-Konfigurations

  • Data Guard Broker: Anforderungen
  • Data Guard Broker und die SPFILE
  • Data Guard Monitor: Konfigurationsdatei
  • Data Guard Broker: Log-Dateien
  • Erstellen eines Broker-Konfigurations
  • Definieren der Broker-Konfiguration und die primäre Datenbankprofil
  • Hinzufügen einer Standby-Datenbank für die Konfigurations
  • Aktivieren der Konfiguration

Erstellen einer physischen Standby-Datenbank mit Enterprise Manager Cloud Control

  • Mit Oracle Enterprise Manager, um eine Broker-Konfiguration erstellen
  • Erstellen einer Konfiguration
  • Erstellen einer neuen Konfiguration
  • Hinzufügen einer Standby-Datenbank zu einer vorhandenen Konfiguration
  • Verwenden Sie die Add-Standby Datenbank-Assistent
  • Standby-Datenbankerstellung: Verarbeitungs
  • Standby-Datenbankerstellung: Fortschritt
  • Überprüfen einer Data Guard-Konfiguration

Erstellen eines logischen Standby-Datenbank

  • Vorteile der Implementierung einer logischen Standby-Datenbank
  • Logical Standby Datenbank SQL Architektur Nehmen
  • SQL gelten: Prozess: Architektur
  • Vorbereiten einer logischen Standby-Datenbank erstellen
  • Nicht unterstützte Objekte
  • Nicht unterstützte Datentypen
  • Prüfung auf nicht unterstützte Tabellen
  • Überprüfen auf Tabellen mit nicht unterstützten Datentypen

Erstellen und Verwalten eines Snapshot Standby-Datenbank

  • Snapshot Standby-Datenbanken: Übersicht
  • Snapshot Standby Datenbank: Architektur
  • Konvertierung einer physischen Standby-Datenbank auf einen Snapshot Standby-Datenbank
  • Aktivieren eines Snapshot-Standby-Datenbank: Probleme und Hinweise
  • Snapshot-Standby-Datenbank: Ziel Einschränkungen
  • Anzeigen von Snapshot Standby-Datenbankinformationen
  • Mit DGMGRL Snapshot Standby-Datenbankinformationen anzeigen
  • Konvertieren einer Snapshot-Standby-Datenbank auf einem physischen Standby-Datenbank

Arbeiten mit Oracle Active Data Guard

  • Active Oracle Data Guard
  • Mit Real-Time-Abfrage
  • Überprüfen des Standby-Modus Open
  • Verstehen Lag in einer Active Data Guard Konfiguration
  • Überwachung der Lag: V $ DATAGUARD_STATS
  • Überwachung der Lag: V $ STANDBY_EVENT_HISTOGRAM
  • Einstellung eines vorgegebenen Service Level für die Währung der Standby-Abfragen
  • Konfigurieren Nullverzögerung zwischen dem Primär-und Standby-Datenbanken

Konfigurieren von Datenschutzarten

  • Datenschutz Modi und Redo Verkehrsträger
  • Maximum Protection Mode
  • Maximum Availability Mode
  • Maximale Performance-Modus
  • Vergleicht Datenschutzarten
  • Einstellen der Datenschutzmodus mit DGMGRL
  • Einstellen der Datenschutzmodus

Darstellende Rollenübergänge

  • Role Management Services
  • Rollenübergänge: Switchover und Failover
  • Umschaltung
  • Vorbereitung für eine Umschaltung
  • Durchführen einer Umschaltung durch Verwendung DGMGRL
  • Durchführen einer Umschaltung durch Verwendung von Enterprise Manager
  • Überlegungen beim Durchführen einer Umschaltung zu einer logischen Standby-Datenbank
  • Situationen, die eine Umschaltung verhindern

Mit Flashback-Datenbank in einer Data Guard-Konfiguration

  • Mit Flashback-Datenbank in einer Data Guard-Konfiguration
  • Übersicht der Flashback Database
  • Konfigurieren Flashback Database
  • Konfigurieren der Flashback-Datenbank mit Enterprise Manager
  • Mit Flashback Database Statt Nehmen Verzögerung
  • Mit Flashback Database und Real-Time Apply
  • Mit Flashback Database Nach RESETLOGS
  • Rücksprung Durch Standby-Datenbankrolle Transitions

Aktivieren Fast-Start Failover

  • Fast-Start Failover: Übersicht
  • Wann ist Fast-Start Failover auftreten?
  • Installieren der Software Observer
  • Fast-Start Failover Voraussetzungen
  • Konfigurieren der Fast-Start Failover
  • Einstellen der Lag-Time Limit
  • Konfigurieren des primären Datenbank zum automatischen Herunterfahren
  • Automatische Wiedereinsetzung nach Fast-Start Failover

Verwalten von Client Connectivity

  • Verstehen Client Connectivity in einem Data Guard Konfiguration
  • Verstehen Client Connectivity: Mit Local Naming
  • Verhindern Kunden aus Anschluss an die falsche Datenbank
  • Verwalten von Diensten
  • Verstehen Client Connectivity: Mit einem Datenbankdienst
  • Erstellen von Dienstleistungen für die Data Guard Konfigurationsdatenbanken
  • Konfigurieren der rollenbasierten Services
  • Hinzufügen von Standby-Datenbanken auf Oracle Restart Configuration

Backup-und Recovery Überlegungen in einer Oracle Data Guard Konfiguration

  • Mit RMAN zum Sichern und Wiederherstellen von Dateien in einem Data Guard Konfiguration
  • Auslagerung von Sicherungen auf einen physischen Standby
  • Einschränkungen und Verwendungshinweise
  • Backup und Wiederherstellung einer logischen Standby-Datenbank
  • Mit dem RMAN Recovery Catalog in einer Data Guard-Konfiguration
  • Erstellen der Recovery Catalog
  • Registrieren einer Datenbank in der Recovery Catalog
  • Einstellung Persistent-Konfigurationseinstellungen

Patching und Aktualisieren von Datenbanken in einer Data Guard-Konfiguration

  • Aktualisieren einer Oracle Data Guard Broker-Konfigurations
  • Aktualisieren von Oracle Database in einem Data Guard Konfiguration mit einer physikalischen Standby-Datenbank
  • Aktualisieren von Oracle Database in einem Data Guard Konfiguration mit einer logischen Standby-Datenbank
  • Mit DBMS_ROLLING um die Oracle-Datenbank-Upgrade
  • Voraussetzungen für die Verwendung DBMS_ROLLING um ein Rolling Upgrade durchführen
  • Führungsgruppe Datenbanken und Leading Group Master
  • Trailing-Gruppe Datenbanken und Trailing Group Master
  • Durchführen eines Rolling Upgrade mithilfe DBMS_ROLLING

Überwachung eines Data Guard Broker-Konfigurations

  • Überwachung des Data Guard Konfiguration mithilfe von Enterprise Manager Cloud Control
  • Anzeigen der Data Guard Konfigurationsstatus
  • Überwachung Data Guard Leistung
  • Anzeigen von Protokolldateidetails
  • Enterprise Manager Metriken und Alerts
  • Data Guard Metrics
  • Verwalten von Data Guard Metrics
  • Anzeigen Metric Wert Geschichte

Optimierung einer Data Guard-Konfiguration

  • Überwachungskonfiguration Performance mit Enterprise Manager Cloud Control
  • Optimierung Redo Transport Services
  • Einstellen der ReopenSecs Database-Eigenschaft
  • Einstellen der NetTimeout Database-Eigenschaft
  • Optimierung Redo Übertragung durch Einstellung MaxConnections
  • Einstellen der MaxConnections Database-Eigenschaft
  • Komprimieren von Daten Redo einstellen RedoCompression Immobilie
  • Die Verzögerung der Anwendung von Redo

    Sie haben Interesse?

    Wir nehmen ihre Anfragen gern entgegen!